Berufsbildung

Beratung für Ausbildungsbetriebe

Ungarn stellt sein Berufsbildungssystem auf ein "duales Modell" nach deutschem Vorbild um. Die DUIHK wirkt an der Gestaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen mit und berät ausbildungsbereite Unternehmen beim Aufbau eines modernen betrieblichen Berufs- und Weiterbildungssystems.

Unsere Angebote für Ausbildungsbetriebe

Ausbildungspartnerschaft

Ziel unserer „Ausbildungspartnerschaft“ ist die Sicherstellung einer an deutschen Standards orientierten, qualitativ hochwertigen praxisorientierten Ausbildung in Ihrem Betrieb. Unternehmen können zwischen drei Varianten der Ausbildung wählen:

  1. Deutsche duale Berufsausbildung im Ausland.
    Die Ausbildung in Ungarn erfolgt entsprechend deutschen Berufsbildern, mit deutschen Lehrinhalten und Prüfungen. Der Auszubildende erhält einen dem deutschen Berufsabschluss gleichwertigen Abschluss.
  2. Lokale duale Ausbildung nach deutschem Vorbild.
    Neben der regulären ungarischen Ausbildung werden die gegenüber dem entsprechenden deutschen Berufsbild fehlenden wesentlichen Lehrinhalte vermittelt.
  3. Lokale duale Qualifizierung mit deutschen Systemelementen.
    Neben der regulären ungarischen Ausbildungwerden ausgewählte, für das Unternehmenwichtige Elemente der deutschen Berufsausbildung aufgenommen.

Die Qualitätsstandards für alle drei Variantenwerden weltweit für alle deutschen Auslandshandelskammern (AHK) über die deutsche Kammerorganisation (DIHK) gewährleistet.

Leistungsumfang der Ausbildungspartnerschaft: 

  • Bestandanalyse: Es wird geprüft, ob Ihr Betrieb über die Voraussetzungen für die geplante Ausbildung verfügt 
  • Beratung zu erforderlichen Lehrinhalten, damit diese ungarischen wie deutschen Voraussetzungen entsprechen        
  • Erstellung eines Umsetzungskonzepts: Beinhaltet sind Zeitplan, Kostenplan, Personaleinsatz, Aufwandschätzung usw.
  • Erarbeitung eines individuellen Ausbildungsplans   
  • Überwachung der Ausbildung und der Leistungsbewertung   
  • Entwickeln von Organisations- und Ablaufplänen, sowie von Prozessbeschreibungen ·         Qualitätssicherung nach deutschen Standards (dies geschieht durch weltweit vergleichbare Instrumente, Verfahren und Strukturen)
  • Angebote zur Ausbildung der Ausbilder und Schulung der Prüfer
  • Prüfungsorganisation: Beinhaltet sind das Beschaffen und Erstellen von Prüfungsaufgaben, sowie Durchführen der Prüfungen    
  • Ausstellung und vergabe der Zertifikate (Die DUIHK hat das exklusive Recht, Prüfungen nach deutschem Vorbild in Ungarn durchzuführen und entsprechende Zertifikate zu vergeben.)

Berufsbildungsberatung

Die DUIHK berät Unternehmen in Ungarn, die Jugendliche in einem praxisorientierten dualen Berufsausbildungssystem nach deutschem Vorbild ausbilden wollen.

Leistungsumfang:

  • Erarbeitung eines kompletten, individuell zugeschnittenen praxisorientierten Ausbildungssystems im Betrieb, Einbindung in Ihre Unternehmensorganisation
  • Informationen zu rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen sowie Fördermöglichkeiten für die Berufsbildung
  • Unterstützung bei der Wahl der richtigen Ausbildungsberufe
  • Vermittlung von Kontakten zu Organisationen und Institutionen der Berufsbildung in Ungarn (z.B. Berufsschulen, Kammern)
  • Bei Bedarf Vermittlung von Ausbildungspartnern für die Berufsausbildung „im Verbund“
  • Beratung zu dualen Hochschulstudiengängen

Ausbildung der Ausbilder

Die betrieblichen Ausbilder prägen maßgeblich die Qualität der dualen Ausbildung insgesamt. Wir bereiten betriebliche Ausbilder auf die duale Lehre nach deutschem Vorbild vor. Dazu organisieren wir mehrere Trainingsmodule von jeweils 1-3 Tagen. In Gruppen von 10-15 Teilnehmern vermittelndeutsche Trainer praxisorientiertes Wissen und Erfahrungen.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Struktur des deutschen dualen Ausbildungssystems
  • Unterrichtsmethodik, berufs- und arbeitspädagogische Kompetenzen
  • Erstellung von Ausbildungsplänen
  • Ausbildungsdurchführung
  • rechtliche Regelungen in Ungarn
  • Kommunikation und Konfliktbehandlung