Offene Trainingskalender

Im Jahr 2019 möchten wir unsere Partnerunternehmen beim Behalten ihrer Mitarbeiter mit HR-Programmen, Weiterbildungen für Produktionsleiter sowie Coachings und einer fachlichen Employer Branding Beratung unterstützen. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf die Kompetenzentwicklung von Ein- und Verkäufern. Sie können zwischen Trainings zur Entwicklung von Verhandlungstechniken, Verkäuferkompetenzen und Einkaufstechniken wählen. Ferner laden wir Ihre Mitarbeiter schon jetzt auch zur im Herbst beginnenden EUREM EnergyManager Qualifizierung ein.

Unser Trainingskalender ist hier erreichbar.

Aktuelle Trainingskurse

Leistungsbewertung - Von der Zielsetzung bis zur Rückmeldung / 22. Januar / Ermäßigte Anmeldung bis: 14. Dezember

Das Ziel unseres Trainings ist die Leistungssteigerung der Organisationseinheit und der ganzen Organisation. Wir empfehlen es solchen Führungskräften, die nicht gern die Leistung ihrer Mitarbeiter bewerten, weil sie Angst haben, dass sie zu streng wären, oder nicht objektiv genug sein können, oder weil sie denken, dass die Leistungsbewertung zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Am Training werden sie den Nutzen und die großartige Wirkung der Leistungsbewertung feststellen können und bekommen sie dazu auch Mittel.  

Thematik:

  • Es ist eine Last – aber trotzdem: welche Vorteile hat die Leistungsbewertung?
  • Das Ganze gesehen: Firmenstrategie und Kompetenzen
  • Zielsetzungen und Kommunikation
  • Leistungsbewertung ohne Begünstigung
  • Positive und konstruktive Rückmeldung
  • Wie sollten wir Pläne für die eventuelle Veränderung machen, und wie können wir uns über die Durchführbarkeit von diesen vergewissern?
  • Übungen mit Kompetenzentwicklung, Rückmeldung und Aktionsplan

 Weitere Informationen finde Sie hier.

Weiterbildung für Produktionsleiter / 11.-12., 28. Febr., 1., 18. März / Ermäßigte Anmeldung: bis 14. Dezember

Die Schulung bereitet Schichtleiter und Produktionsbeauftragte auf ihre komplexen und verantwortungsvollen Aufgaben vor, etwa ihre Mitarbeiter zur Arbeitsverrichtung einzuweisen, zu motivieren und all jene Probleme zu lösen, die in den Ausführungsprozessen entstehen. Sowohl betriebsintern und maßgeschneidert, als auch als offene Veranstaltung und Advanced Level-Schulung möglich.

Zielgruppe: Produktionsleiter, Meister, Gruppen- und Werksleiter, Kostenstellenverantwortliche, Segment- und Fabrikleiter, bzw. jeder, der das hohe Produktionsniveau für wichtig hält.

Weitere Informationen finden Sie hier.

LinkedIn Workshop / 15. Februar / Ermäßigte Anmeldung bis: 15. Januar

Das Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmer mit der grundlegenden Verwendung von LinkedIn vertraut zu machen. Im Rahmen des Programms wird ein persönliches Profil für jeden Teilnehmer erstellt — wenn jemand sich schon darüber verfügt, wird es erneuert oder überprüft. Außer der Benutzung des eigenen Profils werden wir uns damit beschäftigen, wie man als eine Firma auf LinkedIn dabei sein kann.

Weitere Informationan finden Sie hier.

Der Profi-Einkäufer I. / 20.-21. Februar / Ermäßigte Anmeldung bis: 8. Januar

Den Beruf eines Einkäufers auf hohem Niveau zu üben bedeutet heutzutage eine echte Herausforderung.

Man muss während der Verhandlungen mit anderen über sehr gute Verhandlungskompetenzen verfügenden Einkäufern konkurrieren. Vor der Zusammenstellung der Thematik machten wir Interviews mit den Experten über die fachlichen Schwierigkeiten, Herausforderungen und mit Hilfe dieser Meinungen gestalteten wir den roten Faden des Entwicklungsprogramms.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schlüssel zum Behalten der Mitarbeiter / 27. Februar / Ermäßigte Anmeldung bis: 25. Januar

Wer heute die Firma verlässt, bringt Werte mit, und auch unseren Ruhm...

Sind die Mitarbeiter stolz, die bleiben? Oder sie warten auch auf die Gelegenheit? Machen wir immer noch die Umstände verantwortlich, oder haben wir vor, ein Team von Managern aufzustellen, das den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts entspricht. Immer wenn wir denken, dass das Problem an den Umständen liegt, ist selbst dieser Gedanke das Problem. Das Ziel unseres Trainings ist es, dieses Problem aus einer neuen praxisnahen Hinsicht anzunähern, durch die die Führungskräfte und Manager ihre Mitarbeiter behalten können, und sich dadurch Marktanteil gewinnen und das Unternehmen effektiver leiten können.

In erster Linie ist das Training nützlich für Führungskräfte, die bereit sind, sich persönlich zu entwickeln, um ihre Firma ihren Mitarbeitern attraktiv zu machen und mit ihren Kollegen langfristig rechnen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Employer Brand Schulung - Teamarbeit / 7. März +3 weitere Trainingstage / Ermäßigte Anmeldung bis: 7. Februar

Zielgruppe der Schulung

Die Teilnahme ist für Top-Manager von Kleinunternehmen, bzw. für HR-, Kommunikations- und Marketing-Experten von mittelständischen und Großunternehmen empfohlen. Vom gleichen Unternehmen sind mindestens 2 (im Fall von Kleinunternehmen 1), höchstens 4 Kollegen erwartet, die 4 Monaten lang als ein Projektteam zusammenarbeiten. Für konkurrierende Unternehmen sichern keine Möglichkeit, an der gleichen Schulung teilzunehmen.

Weitere Informationen finde Sie hier.

Verkauf auf den Kunden abgestimmt / 25.-26. März, 17.-18. Apr. / Ermäßigte Anmeldung bis: 25. Februar

Im Mittelpunkt des Trainings steht der situationsabhängige und individuelle Verkauf, mit dessen Andwendung die Firmenverkäufer, Verkaufsleiter, Key-Account–Manager, Territorialleiter, Verkaufsspezilaisten, Berater und Area-Manager fähig sind, ihre Verkaufsaufgaben erfolgreicher durchzuführen, mit ihren Kunden bewusster umzugehen, die langfristigen Bedürfnisse ihrer Kunden zu erkennen und mit ihren Kunden effektiver zu kommunizieren.  

Themen:

  • Will ich verkaufen, oder soll ich verkaufen?
  • Bedeutung und Verbesserung der persönlichen Auswirkung
  • Wie kann ich unseren Geschäftskontakt auf die Dauer aufbewahren?
  • Meine Effektivität, Organisiertheit Kommunikationstechniken, Steuerung der Verhandlung Telefonieren
  • Verschiedene Persönlichkeitstypen
  • Rolle der Beschaffung 

 Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterbildung für Produktionsleiter - ADVENCED LEVEL / 15. April, 10. Mai / Ermäßigte Anmeldung bis: 14. März

Wir empfehlen unsere Weiterbildung Produktionsleitern, Meistern, Gruppen- und Werksleitern, Kostenstellenverantwortlichen, Segment- und Fabrikleitern, ...die früher an unserer mehrtägigen Weiterbildung für Produktionsleiter teilgenommen haben. Die konsistente Verwirk-lichung erfordert bewusste Übung, und die inzwischen erworbenen praktischen Erfahrungen müssen verarbeitet werden. Wir bieten weitere neue Kenntnisse, Methoden zur wirksamen Anwendung.

Unser Ziel ist die Organisation einer zweitägigen Weiterbildung, die die Auffrischung und Ergänzung sowie die Aneignung neuer Methoden, personenspezifischer Lösungen fördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

HR Perspektivenwechsel / 9. Mai / Ermäßigte Anmeldung bis: 9. April

Im Rahmen des Trainings schauen wir den veräderten Arbeitsmarkt durch, untersuchen welche Forderungen des Perspektivenwechsels hat und in der Praxis arbeiten wir mit den Teilnehmern an der Verwendung von neuen Kommunikationsrechniken und HR-Methoden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Meisterhafte Verhandlungstechniken / 15.-16. Mai / Ermäßigung bei Anmeldung: bis 15. April

Während des Traininsgs suchen wir die Antworten darauf, wie wir uns auf unsere Geschäftspartner wirken, was wir aus verschiedenen Situationen auslesen können, welche Kräfte und Motivationen die Verhandlung bewegen, was für eine Beziehung es zwischen dem Inhalt und dem Verhalten und zwischen den Zahlen und Gefühlen gibt.

Ziele des Trainings:

  • Die Bewusstseinfaktoren identifizieren
  • Die Wege zur gegenseitigen Zufriedenheit und unsere Rolle dabei analysieren
  • Die Selbstreflexion entwickeln und Anhaltspunkte in Bezug auf unserem eigenen Verhandlungsstil finden

Weitere Informationen finden Sie hier.

Business Etikette - interaktiver Vortrag / 30. Mai /Anmeldung bis 30. April

Das Protokoll ist eine organisierte Bewegung, wenn wir es verwenden, verfügt unser Verhalten über ein Ziel, das  im Alltag nicht so wichtig ist. Man darf nicht vergessen, dass man durch jede Bewegung und sprachlichen Ausdruck den anderen eine Botschaft sendet.” - sagt Ibolya Görög, die Protokoll-Meisterin, die jahrelang als Protokoll-Leiterin für das Büro des Ministerpräsidenten arbeitete. Wenn Sie die grundsätzlichen Elemente der Verhaltenskultur in Ungarn verwenden möchten, bzw. erlernen möchten, was das Geschäftsprotokoll im Falle des Empfangs von ausländischen Gästen erwartet, sollten Sie an unserer Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

EUREM EnergieManager Qualifizierung / ab 17. Okt. / Ab Januar 2019 können Sie sich anmelden!

Fachausbildung auf hohem Niveau.

160 Unterrichtsstunden + 80 Stunden Selbststudium.

EUREM ist eine in Deutschland ausgearbeitete und initiierte Weiterbildung. In Ungarn hat nur das Wissenszentrum der Deutsch-Ungarischen Industrie– und Handelskammer die Lizenz, um diese Fachausbildung durchzuführen.  

Einsparungen mit Hilfe der bisher angefertigten Projektarbeiten: Gesamteinsparung:                                   1.314.900.000 HUF/Jahr

Durchschnittliche Einsparung pro Person:     14.600.000 HUF/Jahr

Durchschnittliche Einsparung pro Monat:        1.217.000 HUF  

Themen:

  • Energietechnische Grundlagen
  • Energiebewusstes Bauen
  • Beleuchtung
  • Heizung
  • Prozesswärme, Dampf, Wärmerückgewinnung
  • Lüftungs– und Klimatechnik
  • Kältetechnik
  • Druckluft
  • Elektrotechnik, elektrische Antriebe
  • Green IT
  • Solarenergie: Solarthermie, Photovoltaik
  • Geothermie
  • Energie aus Biomasse und Biogas
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Energiedatenmaganagement / Lastmanagement
  • Energierecht, Contracting, Emissionshandel
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • ISO 50001 und andere Energiemanagementsysteme 

Weitere Informationen finden Sie hier.