Offene Trainingskalender

Im Jahr 2019 möchten wir unsere Partnerunternehmen beim Behalten ihrer Mitarbeiter mit HR-Programmen, Weiterbildungen für Produktionsleiter sowie Coachings und einer fachlichen Employer Branding Beratung unterstützen. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf die Kompetenzentwicklung von Ein- und Verkäufern. Sie können zwischen Trainings zur Entwicklung von Verhandlungstechniken, Verkäuferkompetenzen und Einkaufstechniken wählen. Ferner laden wir Ihre Mitarbeiter schon jetzt auch zur im Herbst beginnenden EUREM EnergyManager Qualifizierung ein.

Unser Trainingskalender ist hier erreichbar.

Aktuelle Trainingskurse

Schlüssel zum Behalten der Mitarbeiter / 29. Mai / Jetzt anmelden!

Wer heute die Firma verlässt, bringt Werte mit, und auch unseren Ruhm...

Sind die Mitarbeiter stolz, die bleiben? Oder sie warten auch auf die Gelegenheit? Machen wir immer noch die Umstände verantwortlich, oder haben wir vor, ein Team von Managern aufzustellen, das den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts entspricht. Immer wenn wir denken, dass das Problem an den Umständen liegt, ist selbst dieser Gedanke das Problem. Das Ziel unseres Trainings ist es, dieses Problem aus einer neuen praxisnahen Hinsicht anzunähern, durch die die Führungskräfte und Manager ihre Mitarbeiter behalten können, und sich dadurch Marktanteil gewinnen und das Unternehmen effektiver leiten können.

In erster Linie ist das Training nützlich für Führungskräfte, die bereit sind, sich persönlich zu entwickeln, um ihre Firma ihren Mitarbeitern attraktiv zu machen und mit ihren Kollegen langfristig rechnen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Business Etiketten - interaktiver Vortrag / 30. Mai / Anmeldung bis: 23. Mai

Das Protokoll ist eine organisierte Bewegung, wenn wir es verwenden, verfügt unser Verhalten über ein Ziel, das  im Alltag nicht so wichtig ist. Man darf nicht vergessen, dass man durch jede Bewegung und sprachlichen Ausdruck den anderen eine Botschaft sendet.” - sagt Ibolya Görög, die Protokoll-Meisterin, die jahrelang als Protokoll-Leiterin für das Büro des Ministerpräsidenten arbeitete. Wenn Sie die grundsätzlichen Elemente der Verhaltenskultur in Ungarn verwenden möchten, bzw. erlernen möchten, was das Geschäftsprotokoll im Falle des Empfangs von ausländischen Gästen erwartet, sollten Sie an unserer Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Durchsetzungsvermögen privat und geschäftlich - Assertive Kommunikationsskills in der Praxis / 30. Mai / Anmeldung bis: 23. Mai

Diese Weiterbildung empfehlen wir jenen Führungs– und nicht Führungskräften, die von Zeit zu Zeit mit folgenden Kommunkations– und Teamworkproblemen betroffen sind: Sie können Ihren Willen nicht durchsetzen. Sie denken oft, es lohnt sich nicht mit anderen zu streiten. Sie verstehen nicht, wieso sich andere von Ihnen abwenden. Sie fühlen sich ausgenutzt. Sie trauen sich nicht mit anderen ehrlich zu sein, müssen aber trotzdem Ihre Meinung sagen. Mangelt es einfach an Selbstvertrauen?

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Leistungsbewertung - Von der Zielsetzung bis zur Rückmeldung / 4. Juni / Anmeldung bis: 28. Mai

Das Ziel unseres Trainings ist die Leistungssteigerung der Organisationseinheit und der ganzen Organisation. Wir empfehlen es solchen Führungskräften, die nicht gern die Leistung ihrer Mitarbeiter bewerten, weil sie Angst haben, dass sie zu streng wären, oder nicht objektiv genug sein können, oder weil sie denken, dass die Leistungsbewertung zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Am Training werden sie den Nutzen und die großartige Wirkung der Leistungsbewertung feststellen können und bekommen sie dazu auch Mittel.  

Thematik:

  • Es ist eine Last – aber trotzdem: welche Vorteile hat die Leistungsbewertung?
  • Das Ganze gesehen: Firmenstrategie und Kompetenzen
  • Zielsetzungen und Kommunikation
  • Leistungsbewertung ohne Begünstigung
  • Positive und konstruktive Rückmeldung
  • Wie sollten wir Pläne für die eventuelle Veränderung machen, und wie können wir uns über die Durchführbarkeit von diesen vergewissern?
  • Übungen mit Kompetenzentwicklung, Rückmeldung und Aktionsplan

Weitere Informationen finde Sie hier.

Generationsvielfalt bei Unternehmen / 12. Juni / Anmeldung bis: 5. Juni

Heutzutage treffen drei-vier Generationen an einem Arbeitsplatz, was zahlreiche Herausforderungen in der alltäglichen Zusammenarbeit und Kommunikation mitbringt. Bei unserem halbtägigen Weiterbildung geben wir den Fachleuten aufgrund  der Erfahrungen des deutschen dualen Bildungssystems Kommunikationsmittel zur Problemlösung, Konfliktbehandlung, Motivation und Bewertung/Rückmeldung in die Hand. Die Veranstaltung besteht aus einem interaktiven Fachvortrag sowie aus gemeinsamer Werkstättenarbeit.

Wir erwarten: HR-Manager und -fachleute, Werkstattlehrer, Bildungsleiter, Werkstattleiter, innere Trainer.

Unser Referent ist ausgezeichnete Experte des deutschen dualen Berufsbildungsmodells.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Smart Building Workshop / Smartbuilding von energieeffienten Unternehmen: Die modernesten Lösungen und Techniken / 18. Juni / Melden Sie jetzt an!

Eintägiger interaktiver Workshop über Smartbuildings im Szentendre Zentrum des ÉMI.

Die Hauptaufgabe von Smartbuildings ist die Befriedigung der Bedürfnisse nach frischer Luft und Komfort der im Gebäude befindlichen Personen, sodass sie sich in den Räumlichkeiten wohl fühlen, effizienter ihrer Arbeit nachgehen können und zufriedener in ihrer Umgebung sind. Als Smartbuilding zählen jedoch auch jene Gebäude, die kein übliches Aussehen aufweisen. In diese ungewöhnlichen Formen des Gebäudes ist es möglich, verschiedene maschinelle Elemente einzubauen, z.B. eingebaute Belüftungssysteme in der Decke oder integrierte Solarzellen in der Dachkonstruktion.

Themen

  • Anforderungen und Erwartungen für das Wohlbefinden in Gebäuden;
  • Hintergrund von der Energieverwendung von Gebäuden;
  • Smart Readiness Indicator (SRI), Smartbuilding index; 
  • „Well” Qualifizierungsmethoden;
  • smarte Gebäude– und Regulierungstechnolgien.

Unser Experte: Dr. Magyar Zoltán

Weitere Informationen finden Sie hier.

EUREM EnergieManager Qualifizierung / ab 17. Oktober / Anmeldung ab Januar 2019

Fachausbildung auf hohem Niveau.

160 Unterrichtsstunden + 80 Stunden Selbststudium.

EUREM ist eine in Deutschland ausgearbeitete und initiierte Weiterbildung. In Ungarn hat nur das Wissenszentrum der Deutsch-Ungarischen Industrie– und Handelskammer die Lizenz, um diese Fachausbildung durchzuführen.  

Einsparungen mit Hilfe der bisher angefertigten Projektarbeiten: Gesamteinsparung:                                   1.314.900.000 HUF/Jahr

Durchschnittliche Einsparung pro Person:     14.600.000 HUF/Jahr

Durchschnittliche Einsparung pro Monat:        1.217.000 HUF  

Themen:

  • Energietechnische Grundlagen
  • Energiebewusstes Bauen
  • Beleuchtung
  • Heizung
  • Prozesswärme, Dampf, Wärmerückgewinnung
  • Lüftungs– und Klimatechnik
  • Kältetechnik
  • Druckluft
  • Elektrotechnik, elektrische Antriebe
  • Green IT
  • Solarenergie: Solarthermie, Photovoltaik
  • Geothermie
  • Energie aus Biomasse und Biogas
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Energiedatenmaganagement / Lastmanagement
  • Energierecht, Contracting, Emissionshandel
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • ISO 50001 und andere Energiemanagementsysteme 

Weitere Informationen finden Sie hier.