Aldi Magyarország kauft "Kokárdás"-Marke

Die Aldi Magyarország Bt. hat am 16. Februar den Kauf der ungarischen Marke „Kokárdás“ der Alföldi Tej Kft. bekanntgegeben.

  • © MTI

Bernhard Haider, Geschäftsführer der Aldi Magyarország Bt. (r.), erklärte auf der Pressekonferenz in Székesfehérvár, dass man 2015 mit dem Vertrieb von Produkten der Marke Kokárdás begann. Unter diesem Markennamen bietet man zwölf Produkte an, man möchte die Auswahl aber ausweiten, so Haider. Man könne auch Produkte unter dem "Kokárdás"-Brand vertreiben, die Alföldi nicht, dafür aber andere Hersteller produzieren können. Der Manager informierte, dass man künftig von Alföldi Biomilch kaufen und so das erste Kleinhandelsunternehmen werde, das ausschließlich Frisch- und UHT-Milch sowie Trappista-Käse aus ungarischer Produktion im Sortiment haben wird.

Aldi eröffnete 2008 die erste Einheit seines Ladennetzes in Ungarn. Aktuell beschäftigt das Unternehmen in seinem aus 129 Geschäften bestehenden Netz rund 3.000 ungarische Angestellte.

Zurück