Marc de Bastos Eckstein Expat CEO des Jahres

Am 9. Februar wurde der Geschäftsführer der Thyssenkrupp Components Hungary Kft. auf der alljährlichen Gala des Budapest Business Journal ausgezeichnet.

  • © BBJ

Auf dem seit 2015 veranstalteten Event wurden zum insgesamt vierten Mal die Leistungen ausländischer CEOs gewürdigt, die in Ungarn tätig sind. "Ich fühle mich sehr geehrt durch diese Anerkennung, und ich muss sagen, dass jeder der Nominierten den Preis ebenso verdient hätte," sagte de Bastos Eckstein. Auf der Shortlist der Jury waren mit Thomas Narbeshuber (BASF) und Christian Wolff (Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft.) auch weitere CEOs von DUIHK-Mitgliedsunternehmen. "Ich glaube, dass dieser Erfolg nicht alleine auf meiner Leistung beruht, sondern das Ergebnis von hartem Teamwork ist. Daher gilt die Anerkennung des ganzen Teams, das mich unterstützt," fügte de Bastos Eckstein hinzu.

Zurück