Neue HR-Chefin bei Praktiker

Seit dem 1. Januar bekleidet Katalin Márton bei Praktiker den Posten als HR-Chefin, teilte das Unternehmen am 12. Januar mit.

  • © Praktiker

Laut Mitteilung arbeitete Márton bereits 1997-2001 als erste HR-Managerin bei der Bauhauskette, die damals noch in deutschem Eigentum war und gerade den ungarischen Markt betreten hatte. Sie nahm damals bei der Personalrekrutierung für die ungarische Landeszentrale und die ersten zehn Filialen sowie der Schaffung der Grundlagen der HR-Wirtschaftsführung des Unternehmens teil. Danach arbeitete sie 17 Jahre lang in verschiedenen HR-Management-Positionen, auch internationalen, bevor sie zu Praktiker zurückkehrte.

"Praktiker gab bereits früher seinen Managern hohe Entscheidungsfreiheit, man liebt und erwartet auch kreative Lösungen von den Bereichsleitern. Ich glaube, dass das Unternehmen neben seinem aktuell hervorragend betriebenen internen Prozessen offen ist für eine unmittelbare, kommunikative, unterstützende und entwickelnde HR-Tätigkeit, und ich freue mich, dass ich für diese Aufgabe erwählt wurde", erklärte die neue HR-Leiterin.

Márton ist verheiratet und drei kleine Kinder. Als künftige Ziele hat sie sich u.a. die Überprüfung des aktuellen Kompensations- und Leistungsbewertungssystems der Mitarbeiter, die Nutzung alternativer Rekrutierungskanäle, die Entwicklung des Arbeitgeber-Brands und die Weiterentwicklung des dualen Ausbildungssystems gesetzt.

Zurück