Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) in Ungarn

© visitberlin_Scholvien

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) ist das nationale „Tourist Board“ Deutschlands mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie vertritt das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und wird von diesem aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die DZT entwickelt und kommuniziert Strategien und Produkte, um das positive Image der deutschen Reisedestinationen im Ausland weiter auszubauen und den Tourismus nach Deutschland zu fördern. Dazu unterhält sie weltweit 30 Ländervertretungen.
Die Marketing- und Vertriebsagentur der DZT in Ungarn führt ihre Tätigkeiten im Rahmen der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer aus.