HIPA zeichnet DUIHK-Mitglieder als Investoren des Jahres aus

Am 21. Februar zeichnete die Ungarische Agentur für Investitionsförderung (HIPA) die "Investoren des Jahres 2017" aus.

  • © HIPA

Auf der bereits zum siebten Mal veranstalteten "Investor des Jahres"-Gala wurden erneut in insgesamt acht Kategorien jene Unternehmen gewürdigt, die die bedeutendsten Investitionen in Ungarn getätigt haben. Die Preise wurden von HIPA-Präsident Róbert Ésik und Außenwirtschaftsminister Péter Szijjártó übergeben.

Unter den Preisträgern sind gleich mehrere DUIHK-Mitglieder. Als "Größte Investition auf der grünen Wiese" wurde etwa die thyssenkrupp Components Technology Hungary Kft. für das neue 18.000 qm Fläche umfassende Werk, das in Debrecen entsteht, geehrt. "Unternehmen mit den meisten neuen Arbeitsplätzen" ist ZF Hungária Kft., die bei ihrer Werkserweitertung in Eger 770 neue Arbeitplätze schuf. Der Sonderpreis "Investor der vergangenen 25 Jahre" ging an die Audi Hungaria Zrt., die seit ihrer Gründung im Jahre 1993 insgesamt über acht Mrd. Euro in Ungarn investiert hat und mit einer Produktion von jährlich zwei Mio. Motoren das größte Motorenwerk der Welt in Győr betreibt.

Zurück