Apr 09 bis Apr 11

2019 - conhIT wird DMEA

Die conhIT – Connecting Healthcare IT, Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche, erhält nach elf Jahren einen neuen Namen: DMEA.

Die conhIT – Connecting Healthcare IT, Europas größtes Event der Gesundheits-IT-Branche, erhält nach elf Jahren einen neuen Namen: DMEA. Dafür wird die DMEA an die Erfolgskonzepte der conhIT anknüpfen, um sich schrittweise zur Plattform für alle digitalen Bereiche zu entwickeln, die heute und in Zukunft alle Akteure des Gesundheitssystems betreffen.
Die bewährte Mischung aus Messe, Akademie und Kongress und zahlreichen Networkingveranstaltungen bleibt erhalten.



Qualifizierter Nachwuchs für die digitale Gesundheit
Die DMEA möchte dazu beitragen, die Gesundheitswirtschaft und Einrichtungen des Gesundheitswesens mit potentiellen Mitarbeitern zusammenzubringen. Hierfür wird auf der DMEA 2019 ein umfangreiches Programm für Studierende und Young Professionals geboten.
Karriereformate auf der DMEA:  www.dmea.de/de/Nachwuchs/Karriereformate/

 

Produktangebot der Messe:
Software für Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken und Heime • IT-Lösungen für Arztpraxen, Labore und Radiologien • Hardware und IT-Infrastruktur • Kommunikationslösungen • Telemedizinlösungen • Archivierung und Dokumentation • IT-Beratung • IT-Security • Medizintechnik (meets IT) • Mobile Health • Startups • Vernetzte Gebäudetechnik • Outsourcing • Qualitäts- und Wissensmanagement • Fort- und Weiterbildung • Forschung • Verbände und Institutionen • Verlage und Fachzeitschriften

 

Programmübersicht der DMEA

Zurück zur Liste